Die Marke Lamborghini

Die ursprüngliche Traktorenmarke Lamborghini, mit Gründung in 1948, die einen Stier als Markenzeichen trägt, baute seine Herstellung von Fahrzeugen schnell aus. Der Bereich der Traktoren wurde 1971 an Same Deutz-Fahr verkauft. Seit 1964 fertigte die Marke Lamborghini als italienischer Automobilhersteller, mit Sitz in Sant’Agata Bolognese nahe Bologna, leistungsstarke Sportwagen in kleinen Auflagen. Im Jahre 1998 wurde das Unternehmen von der Audi AG übernommen. Lamborghini ist heute zudem für Rennwagen in der Formel 1 und Fan-Artikel bekannt.

Das gibt´s normal nur in schlechten Träumen: drei Lamborghinis Schrott

Solch´ obskure Sachen träumt man normalerweise nur in schlechten Träumen und wacht danach sofort schweißgebadet auf. Dieser Tage ist in Malaysia für drei Lamborghini Sportwagenfahrer so ein Alptraum traurige Realität geworden. Aus unbekannter Ursache stießen drei gleiche Lamborghini Fahrzeuge gleichen Typs auf einer Autobahn zusammen. Vorbeikommenden Autofahrern bot sich ein Bild, das man wahrscheinlich nur einmal im Leben zu sehen bekommt und das schon bei der Beteiligung von drei normalen gleichen Autos einen Seltenheitswert hat. Dichter Rauch und lodernde Flammen umhüllten die drei Luxussportwagen und zerstörten nun endgültig, was nicht schon der Kollision zum Opfer gefallen war. Glücklicherweise überlebten alle drei Unfalllenker. Auch bei den Fahrzeug-Versicherern wird dieser Tag sicherlich schwarz angekreuzt werden, da nach dem Luxuscrash die Schadenssummen exorbitant hoch ausfallen werden. Doch wo es viele Tränen gibt, da gibt es auch viel Freude. Unter Umständen kann Lamborghini die Umsatzstatistik erhöhen und wieder drei neue Fahrzeuge an den Mann bringen.