Die Marke Lamborghini

Die ursprüngliche Traktorenmarke Lamborghini, mit Gründung in 1948, die einen Stier als Markenzeichen trägt, baute seine Herstellung von Fahrzeugen schnell aus. Der Bereich der Traktoren wurde 1971 an Same Deutz-Fahr verkauft. Seit 1964 fertigte die Marke Lamborghini als italienischer Automobilhersteller, mit Sitz in Sant’Agata Bolognese nahe Bologna, leistungsstarke Sportwagen in kleinen Auflagen. Im Jahre 1998 wurde das Unternehmen von der Audi AG übernommen. Lamborghini ist heute zudem für Rennwagen in der Formel 1 und Fan-Artikel bekannt.

Lamborghini 2014 an der Spitze der Luxusautos

Nächstes Jahr wird das Jahr der Luxusautos. 2014 wollen die Hersteller ein wahres Feuerwerk von Neuerscheinungen im höchsten Preissegment zünden. Leute mit dem nötigen "Kleingeld" können sich jetzt schon darauf freuen. "Kleingeld" genügt schon bei der ersten SUV-Neuheit von Mercedes, dem Mercedes GLA. Ein Fahrzeug, das sicherlich öfters auf unseren Straßen zu sehen sein wird. Auch der neue Audi A8 wird Aufmerksamkeit erregen, vor allem wenn er mit der nur in limitierter Stückzahl erhältlichen Innenausstattung vorfährt. Der Porsche Macan, ein Power SUV, wird auch öfter zu sehen sein als der neue BMW 8i Hybrid, bei dem es sich um den großen, sportlichen Bruder des BMW 3i handelt. Eine Schönheit ist die neue Sportlimousine von Jaguar, der XJR. Seine 550 PS werden aber leicht vom absolut stärksten, edelsten, aber auch teuersten Luxussportwagen, dem Lamborghini Veneno Roadster mit 750 PS, getoppt. Nur neun Fahrzeuge zum Stückpreis von 3,3 Mio. Euro werden davon gefertigt.