Die Marke Puma

Puma SE ist ein weltweit tätiger deutscher Sportartikelanbieter mit Sitz im fränkischen Herzogenaurach.

Rettung für Puma durch Ex-Fußballprofi?

Björn Gulden ist in der Sport- und Schuhbranche kein Unbekannter und er ist als ehemaliger Fußballprofi noch immer sehr eng mit der Fußballszene verbunden. Jetzt soll er den angeschlagenen Puma Konzern retten. Der Sportartikelhersteller ist im letzten Quartal des Jahres 2013 mit rund 115 Mio. Euro Verlust in die roten Zahlen gerutscht, was auch sofort einen starken Einbruch des Aktienkurses verursachte. Mit Björn Gulden kommt nun ein Mann an die Spitze, der sein Handwerk bei Addidas gelernt hat. Dort begann der Betriebswirt nach dem Studium seine Karriere.

Weitere Stationen seiner Laufbahn waren Helly Hansen und die deutsche Deichmann Gruppe. Sportartikel und Schuhe, dass passt perfekt für Puma. Wenn also jemand das Ruder herumreißen kann, dann dieser Fußball-Begeisterte. FC Arsenal, der englische Premier-League-Club, konnte schon für gut 40 Millionen Euro jährlich als Werbeträger bis 2017 verpflichtet werden. Damit ist Puma wieder in den Kreis der Spitzenclubs zurückgekehrt, ein Anfang ist damit gemacht.