Die Marke Red Bull

Red Bull ist ein Energy-Drink des gleichnamigen österreichischen Getränkeherstellers Red Bull GmbH.

Hohes Ranking für Red Bull Chef

Im Milliadärs-Ranking schnuppert Red Bull Boss Dietrich Mateschitz sehr dünne Luft. Kein Wunder, befindet er sich mit 3,2 Milliarden Vorsprung zu Johann Graf weit oben auf der Leiter und gilt bereits jetzt als reichster Österreicher. Er ist nicht nur der reichste Österreicher, der Chef, sowie Halbeigentümer von Red Bull, sondern mit seiner Firma auch einer der bekanntesten Männer der Welt.

Red Bull hat einen Namen im Rennsport, führt im Bereich Energiedrinks den Markt an und ist Sponsor zahlreicher hochkarätiger Sportveranstaltungen und Mannschaften. Auch wenn Johann Graf, seines Zeichens Novomatic Eigentümer finanziell nicht weit von Mateschitz entfernt ist, können sich die beiden Herren in Punkto Bekanntheit nicht auf einer Ebene messen. Aber man denkt, es wird Graf nicht wirklich stören, ist er doch der zweitreichste Mann Österreichs und führt ein sorgenfreies Leben. Grafs geschätztes Vermögen beläuft sich auf 5,2 Milliarden Dollar.

Im Börsenwert kann sich Red Bull ebenfalls behaupten und zeigt sich mit 12,1 Milliarden Dollar als durchaus mehr als nur erfolgreiches Unternehmen. Generell ist in der Vermögenskurve der Superreichen derzeit ein Aufwärtstrend zu erkennen. Nicht nur Mateschitz, sondern auch andere Milliardäre mit Rang und Namen vermehren ihr Budget laut Bloomberg explosionsartig. Die Angaben zum Vermögen beruhen auf einer Schätzung des Unternehmensvermögens, dem Börsenwert und anderen wichtigen Fakten. An unerreichbarer Spitze im Ranking ist nach wie vor Bill Gates zu finden. Als reichster Mann der Welt hat der Microsoft Gründer ganze 77,1 Milliarden Vermögen und führt die Superreichen damit konkurrenzlos an.