Die Marke Sony

Die Sony Corporation ist der drittgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Minato, Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik.

Sonys neuste Innovation auf dem Prüfstand: Cyberbrille Project Morpheus

Wenn es nach Shuhei Yoshida, dem japanischen Chef der Sony Spielestudios geht spielt sich die die Zukunft des Konsolen Gamings in der virtuellen dreidimensionalen Realität ab. Mit einem Paukenschlag stellte der 53 Jährige am vergangenen Wochenende auf der Games Developers Conference in San Francisco die neuste Innovation aus dem Hause Sony vor. Unter dem Codenamen Project Morpheus verbirgt sich eine neue Bedienungseinheit, die eine neuartige Steuerung der Sony Play Station 4 ermöglicht.

Mit den Konturen einer Skibrille zu vergleichen ermöglicht die Videobrille nicht nur einen ganz neuen im 90 Grad Winkel verstellbaren Blick auf die virtuelle Gaming Welt, sondern bietet auch noch eine innovative Steuerung des Blickwinkels . Unterstützt wird Project Morpheus dabei von Sonys hauseigenem Kamerasystem, das sich auch schon bei anderen Spielen bewährt hat und optional erhältlich ist. Dieses registriert jede Bewegung des Kopfes und der Augen und lässt eine präzise und ruckelfreie Bildsteuerung zu. Auch im Mehrspielermodus kommen Gamer auf ihre Kosten, denn die Bilder werden kabelgebunden auf den Flachbildfernseher im gewohnt detailreichen 1024p Auflösung übertragen. Die Bewegungssteuerung geschieht dabei aber noch mit konventionellen Controllern oder mit dem bereits bekannten und Move System.3 Jahre benötigte der Konzern für die Entwicklung des schwarz weißen Meisterwerks der Technik- wann es auf den Markt kommt ließ das Unternehmen offen.