Die Marke Telekom

Die Deutsche Telekom AG ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Bonn. Das Telekommunikationsunternehmen ist auch nach seiner Privatisierung bekannt für Telefonanschlüsse, aber auch für Internet-Produkte, Fernsehen und Mobilfunk für Privat- und Geschäftskunden. Ursprünglich baute die Telekom in ganz Deutschland Glasfasernetze für eine schnellere Kommunikation aus und ebnete damit den Weg für DSL-Produkte. Heute bietet die Telekom darüber hinaus auch High-Speed-Internet in großen Regionen von Deutschland und zahlreiche technische Innovationen an.

Alle Meldungen zu Telekom

Presse

Milliardensegen?: Privatisierung der ...

Der Staat hält derzeit noch 14,5 Prozent der Anteile am Bonner Unternehmen direkt.

Weiterlesen auf http://www.rundschau-online.de/rss-feed-aus-aller-welt--politik-und-wirtschaft-23686370 >>
Presse

Verkauferlöse für Internetausbau: Lin...

Die Bundesregierung hält noch erhebliche Anteile an der Deutschen Telekom. Nun hebt ein Unionspolitiker mal wieder das Thema Verkauf auf die Agenda. Der Erlös soll für den Breitbandausbau genutzt...

Weiterlesen auf http://www.n-tv.de/ >>
Blogs

iOS 11, Apple Maps und die Deutsche T...

Während ich gestern im Ausland unterwegs war, bekam ich einige Tweets bezüglich iOS 11. Eine Frage war beispielsweise, ob ich auch das Problem habe, dass Apple Maps unter iOS 11 keine Route finden...

Weiterlesen auf http://stadt-bremerhaven.de >>
Presse

“Weltnetz”: Telekom bietet via ngena-...

Alle Partner der Next Generation Enterprise Network Alliance (ngena) teilen sich ihre Netze und verbinden sie mittels SD-WAN zu einem standardisierten Netz. Erste, darauf basierende Angebote sind...

Weiterlesen auf http://www.itespresso.de >>
Presse

ATX-Trends: Immofinanz, Telekom Austr...

Die Anleger verblieben gestern in abwartender Haltung, unter den großen europäischen Leitindices gab es kaum Bewegung. Eine Ausnahme war Spanien, wo sich die zuspitzende politische Krise um Katalon...

Weiterlesen auf http://www.finanznachrichten.de/nachrichten/news.htm >>
Presse

Brief von Telekom, EWE und Netcologne...

Der Ausbau des Breitbandnetzes läuft schleppend. Netzbetreiber bieten nun mehr Investitionen an – wenn auf Regulierung verzichtet wird. Ihre Forderung ist sehr konkret, das Angebot jedoch eher vage.

Weiterlesen auf http://www.handelsblatt.com >>